Buchempfehlung für Stillhalter: Trade Options with an Edge

In diesem Artikel möchte ich dir eines meiner Lieblingsbücher zum Thema Optionen für Stillhalter vorstellen:
Trade Options with an Edge von Russell Richards.

Das Buch habe ich bereits mehrfach gelesehen. Wie sich auch unschwer an dem Bild des Blogbeitrages erkennen lässt.

Im Speziellen geht es in dem Buch um die Nutzung des „Edges“, also dem eigentlichen Vorteil, beim Verkauf von Optionen. Als Analogie dient hier das Casino, welche immer einen langfristigen statistischen Vorteil hat. Damit fokussiert sich der Autor, Russell Richards, auf das Generieren eines Einkommens durch den Verkauf von Optionen. Im Deutschen sprechen wir häufig dabei von Stillhaltergeschäfte.

Buchempfehlung Optionshandel: Trade Options with an Edge von Russell Richards

Egal ob du also blutiger Anfänger bist, was Optionen angeht, oder ob die bereits die Grundlagen beherrscht. Dieses Buch ist eines der besten Bücher zum Thema Optionhandel und bieten für jeden einen Mehrwert, der die Grundlagen vertiefen und tiefer in die Welt die Optionen eintauchen möchte.

Trade Options with an Edge von Russel Richards

Das Buch Trade Options with an Edge von Russell Richards bietet einen umfassenden Einstieg in den Optionshandel für Einsteiger. Genauer gesagt einen Einstieg darin, wie du mit Optionen ein laufendes Einkommen generieren kannst. An dieser Stelle schonmal vorab: Es ist leider nur auf Englisch verfügbar.

Dr. Russell Richards behandelt dabei ein umfassendes Spektrum an Themen rund um den Handel mit Optionen. Er nutzt den beim Verkauf von Optionen wichtigen wahrscheinlichkeitsbasierten Ansatz, um kleine, beständige Gewinne zu erzielen.

Im Folgendes findest du eine Zusammenfassung der einzelnen Kapitel. Wie eingangs erwähnt, ist das Buch nur auf Englisch verfügbar. Für eine bessere Lesbarkeit habe ich die Titel der einzelnen Kapitel ins Deutsche übersetzt.

Kurzfassung der Inhalte zu: Trade Options with an Edge

Kapitel 1: Ist dieses Buch etwas für dich?

  • Kapitel 1 erläutert das Potenzial, mit kleinen Gewinnen durch den Optionsverkauf stetig ein Einkommen zu generieren.
  • Danach erläutert dieses Kapitel die Vorteile des Optionshandels und erklärt, wer von dem Ansatz des Buches profitieren kann.
  • Anschließend hebt das Kapitel 1 den wahrscheinlichkeitsbasierten Ansatz hervor und beschreibt die Unterschiede zu herkömmlichen Methoden des Optionshandels.

Kapitel 2: Meine Investment-Reise

  • Dr. Russell Richards schildert seinen persönlichen Weg vom Investment in Investmentfonds bis zum Optionshandel.
  • Er geht dann auf die verschiedenen Phasen seines Investmentansatzes ein, einschließlich der technischen und fundamentalen Analysephasen.
  • Schließlich vergleicht er seine Optionshandelsstrategie mit denen aus typischen Anlagebüchern.

Kapitel 3: Grundlagen des Optionshandels

  • Erläutert die grundlegenden Konzepte des Optionshandels, darunter Hebelwirkung, innerer und äußerer Wert und Optionsketten.
  • Dann erläutert das Kapitel anschließend Risikoprofile und wie man aus Optionspositionen aussteigt.

Kapitel 4: Optionspreisgestaltung

  • Kapitel 4 untersucht die Wahrscheinlichkeitsverteilung zukünftiger Aktienkurse und das Black-Scholes-Optionspreismodell.
  • Darauf hin werden die implizite Volatilität und die Griechen (Delta, Theta, Vega, Gamma) vorgestellt, die die Optionsbewertung beeinflussen.

Kapitel 5: Die wichtigsten Optionsstrategien

  • Erläutert die sechs wichtigsten Optionsstrategien, darunter der Kauf oder Verkauf von Calls und Puts, vertikale Spreads und gedeckte Stillhaltergeschäfte.
  • Enthält Risikoprofile und diskutiert Break-even-Preise für vertikale Spreads.

Kapitel 6: Erweiterte Optionstrategien

  • Dieses Kapitel stellt verschiedene benannte Optionsstrategien vor, wie z.B. Straddle, Strangle, Butterfly, Iron Condor, usw.
  • Weiter geht es mit komplexeren Optionsstrategien wie mit dem Butterfly, Jade Lizard, Diagonal, Married Put, Protective Collar, Super Bull, Super Bear und Sunny Side Up
  • Anschließend erläutert Richards die Unterschiede zwischen ausgewogenen und unausgewogenen Optionspositionen.

Kapitel 7: Was ist unser „Edge“?

  • Konzentration der Strategien auf den Verkauf von Optionen und das Sammeln von Prämien
  • Hierbei nutzen des Zeitverfalls (Time decay) von Optionen.
  • Kapitel 7 geht drauf ein, wie man diesen Vorteil in profitable Trades umsetzt und Gewinner effektiv managt.

Kapitel 8: Basiswerte für den Handel auswählen

  • Untersucht verschiedene Denkansätze zur Auswahl von Basiswerten, einschließlich der fundamentalen und technischen Analyse.
  • Danach liegt der Schwerpunkt des Kapitels auf Liquidität, impliziter Volatilität und dem Rang der impliziten Volatilität bei der Auswahl von Basiswerten.

Kapitel 9: Auswahl möglicher Strategien

  • Hilft dem Leser bei dem Treffen einer Annahme, wie Markt sich entwickelt und passende Basiswerte für die Optionstrades auszuwählen.
  • …um daraus dann die passende Optionsstrategie abzuleiten.
  • Dabei erörtert Russel Richards die Auswirkungen von Kontotyp, Risikotoleranz und Provisionen auf die Auswahl von Strategien.

Kapitel 10: Bewerten von Strategien

  • Behandelt verschiedene Bewertungsparameter für Optionsstrategien.
  • Darunter der maximale Gewinn, maximaler Verlust, Theta-Effizienz und mehr.
  • Anschließend gibt das Kapitel eine Einführung in die Verwendung von der beim Buch mitgelieferten Excel-Software zur Bewertung von Options-Positionen und synthetischen Options-Äquivalenzen.

Kapitel 11: Den Trade platzieren

  • Dieses Kapitel führt den Leser durch den Prozess der Platzierung eines Optionsgeschäfts.
  • Dabei beginnt es bei der Auswahl der Verfallszyklen und Strikes bis zur Festlegung der Strategie.
  • Hierbei erörtert Richards die Wichtigkeit von Positionsgröße und erläutert auch die Orderarten für Optionentrades.

Kapitel 12: Richtungsabhängigkeit deines Portfolios

Dies Kapitel erläutert das Portfoliorisikomanagement, beta-gewichtete Deltas und die Überwachung des Portfoliorisikos.

Kapitel 13: Überwachung deines Portfolios

  • Erörtert die Daten und Informationen, die für eine effektive Portfolioüberwachung und -bewertung benötigt werden.
  • In diesem Zusammenhang behandelt es Strategien zur Absicherung eines Portfolios und den Umgang mit Optionen, die im Geld verfallen.

Kapitel 14: Umgang mit Gewinntrades

Untersucht Alternativen für das Management von Gewinntrades, die Festlegung von Gewinnzielen und den Ausstieg aus Trades von Stillhaltergeschäften.

Kapitel 15: Umgang mit Verlusttrades

Erläutert, wie man mit schlechten Geschäften umgeht, wie man mit Verlustgeschäften mit definierten und undefinierten Risiken umgeht und wie man Verlustgeschäfte rollt.

Kapitel 16: Handel mit IRAs und anderen Konten mit Verfügungsbeschränkung

  • Behandelt die Herausforderungen und Überlegungen beim Handel mit Optionen auf eingeschränkten Konten.
  • (Dieses Kapitel ist aufgrund der IRAs überwiegend eher für US-Bürger relevant)

Kapitel 17: Pairs-Trading

Führt in das Pairs-Trading mit Optionen ein und untersucht die Auswahl und das Management von Basiswerten für das Pairs-Trading.

Kapitel 18: Marktkenntnis und Marktsentiment

Hebt verschiedene Marktindikatoren und Informationen hervor, die beim Handel mit Optionen beachtet werden sollten.

Kapitel 19: Zusammenfassung

Wiederholt das Konzept des „Trade Options with an Edge“ und fasst die wichtigsten Punkte des Buches zusammen.

Kapitel 20: Excel-Software

Beschreibt die mitgelieferte Excel-Softw9are für die Analyse und Bewertung von Optionspositionen (Optionssoftware TOWE siehe auch Fazit, Empfehlung und Zusammenfassung).

Anhänge

Die Anhänge im Buch enthalten viele zusätzliche und hilfreiche Informationen zu Portfoliorenditen, Tastytrade, Handelsplattformen und der Handelsworkstation, veroptionierbare ETFs, implizierte Volatility SKEW, Put SKEW, Wahrscheinlichkeitsverteilungen, Checklisten um neue Trades zu eröffnen und viele mehr.

Fazit, Empfehlung und Zusammenfassung

Das Buch Trade Options with an Edge von Russell Richards bietet eine zum einen umfassende Einführung, aber auch viele tiefergehende Ergänzungen für Fortgeschrittene, die den Optionshandel mit einem wahrscheinlichkeitsbasierten Ansatz angehen wollen. Russel legt bei dem Buch den Schwerpunkt auf das Risikomanagement, Bewertungsmetriken und eine effiziente Handelsausführung.

Buchempfehlung Optionshandel: Trade Options with an Edge von Russell Richards

Das Buch enthält auch eine Reihe von Hilfsmitteln und Ressourcen, die dir bei der Umsetzung der im Buch besprochenen Strategien helfen können. Dazu gehören eine eigenentwickelte Software für die Tabellenkalkulation Microsoft Excel, mit der du alle benötigten Kennzahlen berechnen, sowie offene Trades tracken kannst.

INFO: Russel Richards hat für sein Buch eine eigene Excel Software geschrieben. Diese wird im Buch zum Teil genutzt, um Optionsparameter zu berechnen. Da die Links in dem Buch zu der TOWE Software nicht mehr aktuell sind, findest du hier den aktuellen Link zur Software: TOWE Software – Trade Options with an Edge

Insgesamt ist Trade Options with an Edge ein hervorragendes Buch für alle, die lernen wollen, wie man mit Optionen ein Einkommen generiert. Das Buch ist gut und umfassend geschrieben, sowie leicht verständlich. Es bietet eine Fülle von Informationen über alle Aspekte des Optionshandels und reichert mit seinem Anhang und der Excel Software das erhaltene Wissen noch weiter an.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert